PlagScan wurde vom European Network for Academic Integrity als einer der besten Anbieter für Text-Matching-Software bewertet. Das Ergebnis fußt auf mehreren Tests, die Leistung, Quellenerfassung und Nutzbarkeit von 15 Produkten weltweit verglichen.

Köln (Februar 2020) – Das European Network for Academic Integrity (ENAI) hat PlagScan als eine der besten Lösungen für Erkennung von Plagiaten bewertet. PlagScan schnitt im Vergleich mit 14 anderen Anbietern in Nutzbarkeit am besten ab. Im ENAI-Report ist PlagScan in den Empfehlungen für Text-Matching-Software aufgeführt. Die Publikation ist gesponsert von der HTW Berlin.

Hauptziel der Tests war die Anwendungen in Nutzbarkeit und Erfassungsreichweite zu testen. Die Kriterien dafür deckten unterschiedliche Aspekte ab. Von der Menge und dem Umfang der Dokumente, die überprüft werden können, bis hin dazu, wie klar erfasste Stellen gekennzeichnet werden und wie verständlich die Darstellung der Ergebnisse ist.

Bei den Tests seien die unterschiedlichen Arten und Wege der Plagiierung berücksichtigt worden, heißt es im Report. Ebenso wurden auch die begrenzte Zeit und andere Hindernisse berücksichtigt, denen Lehrkräfte beim Prüfen und Bewerten gegenüberstehen.

„Software, die Übereinstimmungen zwischen Texten finden, sind eine große Hilfe, um Urheberschaft zu klären. Die Verantwortung diese Ergebnisse zu bewerten liegt jedoch einzig beim prüfenden Menschen”, sagt Markus Goldbach, Gründer und CEO von PlagScan. “Während uns also die maschinelle Intelligenz hilft, Dokumente effizient zu untersuchen, sind es in entscheidender Instanz die Lehrkräfte, die Prüflinge benoten und ihnen beibringen sauber und akademisch zu arbeiten. PlagScan existiert, um Lehrkräfte bei dieser Aufgabe zu unterstützen. Wir freuen uns, dass unserem Dienst hiermit diese hohe Wertschätzung zuteil wurde.”

Der ENAI-Report zeigt bei allen Anwendungen viel Potenzial für Entwicklungen und Verbesserungen auf, auch bei Anbietern mit hohen Bewertungen. Lesen Sie den gesamten Report hier: https://arxiv.org/abs/2002.04279

###

Start Download Pressemeldung als PDF-Dokument: FEB2020-ENAI_pr_DE

Start Download Bild als ZIP-Datei: 2002_Bildmaterial_PlagScan

Über PlagScan
PlagScan hat mit der gleichnamigen Software eine Lösung zur Wahrung der akademischen Integrität und zum Schutz von Urheberrechten entwickelt. Seit 2009 entwickelt das Unternehmen High-Tech Software, die den strengsten Datenschutzbestimmungen gereht und von mehr als 2.000 Organisationen weltweit eingesetzt wird. PlagScan vermittelt Schülern und Studenten umfangreiches Wissen über Plagiate und die akademische Integrität und engagiert sich für möglichst hohe Bildungsstandards und ein qualitativ hochwertiges Bildungssystem. Weitere Informationen unter www.plagscan.com

Pressekontakt
Profil Marketing OHG
Florian Riener
Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
Tel.: +49 531. 387 33 -18
Fax: +49 531. 387 33 -44
f.riener@profil-marketing.com