Perschmann erhält Baugenehmigung für neue Lagerhalle mit 4.500 m2 Fläche in Wenden

Die Perschmann-Gruppe mit Stammsitz in Braunschweig wächst weiter und wird im Sommer 2020 eine neue Lagerhalle und rund 40 neue PKW-Stellplätze in Betrieb nehmen. Die neue Halle 4 mit effizienter LED-Beleuchtung sowie Industriefußbodenheizung mit Wärmepumpe wurde von der Braunschweiger Grote GmbH, Büro- und Hallenbau geplant und realisiert. Das Bauvorhaben stellt einen weiteren Schritt in Richtung Standortsicherung Braunschweig dar. Das Gesamt-Investitionsvolumen beläuft sich auf ca. 8,5 Millionen Euro. Die neue Halle 4 ist eine Investition mit dem Partner Oltrogge Werkzeuge GmbH Bielefeld sowie Perschmann Polen und stellt eine Erweiterung der gemeinsamen Kooperation in der Materialwirtschaft für die Bereiche Logistik und Einkauf dar. Grundsteinlegung wird Ende August dieses Jahrs erfolgen, Richtfest ist für Herbst 2019 vorgesehen. Die offizielle Einweihung ist für das Frühjahr 2020 geplant. Das vorhandene Logistikkonzept in Braunschweig Wenden wird durch die neue Halle auf eine deutlich größere Fläche ausgeweitet. Mit der projektierten Erweiterung der Fördertechnik werden neue Fachboden- und Palettenplätze zur direkten Kommissionierung am Lagerort angebunden. Der bestehende Warenausgang mit erhöhten Packkapazitäten wird von der derzeitigen Halle 1 in die neu geplante Halle 4 verlagert.

Trotz der räumlichen Expansion fokussiert sich die Perschmann-Gruppe auch weiterhin auf das Thema Nachhaltigkeit – so entsteht auf dem Firmengelände ein kleiner Teich und eine Bienenwiese, die nicht mehr gemäht wird. „Die Entscheidung, eine neue Halle an unserem Standort in Braunschweig zu bauen, um das ständig wachsende Sortiment weiterhin mit dem höchsten Lieferservice den Kunden zur Verfügung zu stellen, ist nicht nur für die Projektbeteiligten, sondern für das gesamte Unternehmen ein klares Bekenntnis zur Region Braunschweig. Wir planen auch zukünftig weiter zu wachsen, sowohl im Umsatz wie auch bei der Zahl der Mitarbeiter“, erklärt Michael Uphaus, zuständiger Geschäftsleiter für den Bereich Materialwirtschaft bei der Perschmann-Gruppe. Für weitere Informationen rund um die geplante Hallenerweiterung stehen Ihnen die Ansprechpartner der Perschmann-Gruppe gerne zur Verfügung.

###

Start Download Pressemeldung als Word-Dokument: 1907_Perschmann_MI_Halle4

Start Download Bildmaterial als ZIP-Datei: 400-v Ansichten Ausführung Hch. Perschmann 20190607 Kopie.jpg 

Pressekontakt:

Profil Marketing OHG
Florian Riener
Humboldtstr. 21
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-531-387 33 18
Fax: +49-531-387 33 44
E-Mail: f.riener@profil-marketing.com