Köln, im Mai 2019 – Laufend Bildungschancen verbessern: Beim Kölner Leselauf gehen Sport und Leseförderung Hand in Hand. Durch Teilnahme, Spenden und Sponsorings wird die Einrichtung von mehr Leseclubs an den Schulen der Domstadt ermöglicht. Auch das Team von PlagScan unterstützt das Projekt tatkräftig und ist am 23. Mai dabei – in Laufschuhen und auf dem Fahrrad. Gleiche Bildungsstandards für alle zu ermöglichen, ist ein erklärtes Ziel des Unternehmens mit Sitz in Köln. Zum besseren Schutz des geistigen Eigentums hat PlagScan die gleichnamige Softwarelösung entwickelt. Sie identifiziert Plagiate zuverlässig und zeiteffizient. Mit PlagScan können alle und nicht nur einzelne Studienarbeiten gleichermaßen auf kopierte Inhalte überprüft werden – unabhängig vom Hintergrund des Studierenden oder Schülers. An diesem Donnerstag setzt sich die Mannschaft von PlagScan sportlich für eine faire Bildungsförderung an Schulen ein. Der 8. Kölner Leselauf findet am Rhein-Energie-Stadion statt, sportliches Highlight ist der Lauf durch die Heimspielstätte des 1. FC Köln.

Weiterführende Informationen zum Hintergrund und zu den Einsatzbereichen für Einzelnutzer und Unternehmen von PlagScan sind abrufbar unter: www.plagscan.com

Für Vertreter der Presse steht PlagScan auch gerne für weitere Details und Interviewanfragen unter presse@plagscan.com und +49 (0) 221 75988994 zur Verfügung.

###

Start Download Pressemeldung als Word-Dokument: 1905_01_PlagScan_Leselauf

Start Download Bildmaterial als ZIP-Datei: PlagScan_Bilder

Über PlagScan
PlagScan hat mit der gleichnamigen Software eine Lösung zur Wahrung der akademischen Integrität und zum Schutz von Urheberrechten entwickelt. Seit 2011 entwickelt das Unternehmen technologisch hochentwickelte Software, die allen Datenschutzbestimmungen entsprechen und von mehr als 1.500 Organisationen weltweit eingesetzt werden. PlagScan vermittelt Schülern und Studenten umfangreiches Wissen über Plagiate und die akademische Integrität und engagiert sich für möglichst hohe Bildungsstandards und ein qualitativ hochwertiges Bildungssystem.

Pressekontakt
Profil Marketing OHG
Florian Riener
Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
Tel.: +49 531. 387 33 -18
Fax: +49 531. 387 33 -44
f.riener@profil-marketing.com