Fröhliches Fest mit Feuerwear

Bewusst schenken: Nachhaltige Unikate aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch für individuelle Weihnachten

Köln, im Oktober 2018 – Was wollen wir schenken? Etwas Einzigartiges mit Stil, hohem Nutzen und Umweltbewusstsein. Der Beschenkte soll es im besten Fall täglich bei sich haben und das für viele Jahre. Das Kölner Kultlabel Feuerwear liefert hier brandheiße Lösungen für alle Einsätze des Alltags. Mit ihren Taschen und Accessoires aus Feuerwehrschlauch, der bereits seinen letzten Dienst geleistet hat, zeigen sie, dass Nachhaltigkeit sehr stylisch sein kann. Durch Messengerbags Walter oder Gordon, Portemonnaie Fred oder etwa Kulturbeutel Henry ist für jeden Geschmack ein Unikat auf www.feuerwear.de dabei. Die Wahl soll dem Beschenkten überlassen werden? Kein Problem – auch die Gutscheine von Feuerwear sind echte Hingucker und garantieren stressfreie Weihnachten.

Feuerwear bekommt mittlerweile von 98 Feuerwachen in ganz Deutschland das ausgemusterte, besondere Material für seine Unikate. Täglich verarbeitet das Label mehr als 100 Meter Feuerwehrschlauch, der sonst als Abfall verbrannt und die Umwelt belasten würde. Mit Liebe zum Detail wird den Schläuchen via Upcycling ein neues Leben verpasst – als Umhängetasche, Schreibmappe, Rucksack und noch mehr – clever designt mit vielen Fächern, Funktionen, Style und Stabilität.

Brandheiße Geschenktipps
Der Allrounder Gordon zeigt sich als vielseitiges Präsent: Die geräumige Messengerbag bietet genügend Platz für die Ausrüstung des Alltags. Mit durchdachter Raumaufteilung sorgt er für Ordnung und schützt Laptop oder Tablet im gepolterten Innenfach. Sein Gurtsystem ermöglicht eine individuelle Größeneinstellung sodass Gordon von jedem ganz bequem über Kreuz getragen werden kann. Das zeichnet sich unterwegs aus, vor allem auf dem Fahrrad.

Auch Portemonnaie Fred macht sich als langlebiges Geschenk gut unter dem Weihnachtsbaum. Mit einem herausnehmbaren Kartenfach bietet Fred flexiblen Komfort für jeden Einsatz. Dazu schützt er seinen Inhalt durch bereits vielfach erprobten Feuerwehrschlauch, der die charakterstarke Geldbörse einzigartig macht.

Für alle Reisen im nächsten Jahr wird der clever designte Kulturbeutel Henry zum treuen Begleiter. Er hält mit seinen Fächern alle Kosmetikartikel stabil zusammen und lässt, auch wenn man ihn aufhängt, nichts herausfallen. Zudem ist Henry spritzwasserdicht und kann bei Bedarf ausgewaschen werden.

Große Auswahl für Individualisten – auch mit Gutscheinen
Jedes Unikat wird für den Onlineshop einzeln fotografiert. So ist gesichert, dass genau das eine ausgewählte Produkt schon bald unter dem Baum liegt.  Ein besonderer Service: Feuerwear bietet ein verlängertes Rückgaberecht für Dezember-Bestellungen bis zum 15. Januar. Eine Alternative für Kurzentschlossene: Die Geschenk-Gutscheine unter: www.feuerwear.de/feuerwear-gutschein. Diese lassen sich als PDF direkt nach Zahlungseingang ausdrucken oder gleich weiterschicken. Wer lieber in einem Geschäft nach Weihnachtsgeschenken stöbert, wird in einem der über 300 Einzelhandelsgeschäfte fündig. Der nächstgelegene Händler ist unter www.feuerwear.de/im-laden-kaufen zu finden.

Weitere Infos gibt es im Webshop unter:
www.feuerwear.de

###

Start Download Pressemeldung als Word-Dokument: 1810_Feuerwear_Geschenkezeit

Eine Bilderauswahl erhalten Sie hier: Geschenkezeit

###

Über Feuerwear
Die Firma Feuerwear wurde 2005 von Martin Klüsener gegründet. Seit 2008 führt er mit seinem Bruder Robert Klüsener zusammen die Feuerwear GmbH & Co. KG. Das Label gestaltet und produziert hochwertige Taschen, Rucksäcke und ausgefallene Accessoires aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen, die sonst als Abfall die Umwelt belasten würden. Dieses Konzept wird als Upcycling bezeichnet. Dank unterschiedlicher Aufdrucke und Einsatzspuren ist jedes der handgefertigten Produkte ein Unikat. Dabei klingt die Auflistung des Sortiments – Scott, Dan, Bill & Co. – wie die Besetzung einer amerikanischen Löschzug-Staffel. Als Modeartikel und Technik-Zubehör hat sich die Feuerwear-Mannschaft fest etabliert. Das Thema Nachhaltigkeit ist von Beginn an zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie: So werden die CO2-Emissionen, die beim Versand und Transport der Ware entstehen, über „atmosfair“ ausgeglichen. Des Weiteren bezieht Feuerwear Ökostrom von Greenpeace Energy – konsequent ohne Kohle und Atomkraftwerk – und sorgt für eine schonende Reinigung der Schläuche. Eine Ökobilanz in Zusammenarbeit mit TÜV Rheinland liefert seit 2012 die Grundlage für weitere Optimierungen in Sachen Nachhaltigkeit. Feuerwear-Unikate sind in zahlreichen Einzelhandelsgeschäften erhältlich, auch über Deutschlands Grenzen hinaus. Eine tagesaktuelle Übersicht aller Händler ist hier zu finden: www.feuerwear.de/im-laden-kaufen. Weitere Informationen können unter www.feuerwear.de und www.facebook.com/feuerwear abgerufen werden.

Pressekontakt:
Vivien Gollnick
Profil Marketing OHG
Humboldtstr. 21
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-531-387 33 24
Fax: +49-531-387 33 44
E-Mail: v.gollnick@profil-marketing.com

2018-10-18T17:54:15+00:00
%d Bloggern gefällt das: