XPhone Connect ab sofort mit Softphone

UC-Hersteller C4B Com For Business bringt ein neues Release auf den Markt: Ab sofort steht XPhone Connect 7 zum Verkauf bereit. Zentrale Neuerung ist das Softphone, über das sämtliche UC-Funktionen auch ohne Hardware-Telefon genutzt werden können. Für das erste Service Release kündigt C4B zusätzlich zwei Features an, die weit über die Unternehmensgrenzen hinausgehen…

München, 3. Juli 2018 – Ob anrufen, abweisen, Rückfrage, Gespräch halten oder DTMF-Wahl: Mit dem neuen XPhone Connect Softphone stehen alle UC-Funktionen auch ohne Telefon bereit. Mit Hilfe des Softphones können Unternehmen nicht nur ihre Hardware- und Telefoniekosten senken. Das Feature ermöglicht gleichzeitig einen deutlichen Zuwachs an Flexibilität: So sind Mitarbeiter dank Softphone überall unter ihrer Büronummer erreichbar. Auch Schichtwechsel-Szenarios oder Büro-Konzepte wie „flexible Seating“ lassen sich mit minimalem Aufwand realisieren, da jeder Mitarbeiter unabhängig vom Arbeitsplatz seine feste Durchwahl hat.

„Mit dem Softphone wird XPhone Connect zu einem vollwertigen Telefon – und das dank modernster Codecs in HD-Audio“, erklärt C4B-Produktmanager Thomas Pecher-Wagner. „Wir wollen, dass die Anwender keinen Unterschied zu einem ‚echten‘ Telefon bemerken: Deswegen setzen wir auf eine Funktions-Bandbreite, die praktisch kein CTI-Feature vermissen lässt.“ Bei der Entwicklung standen darüber hinaus eine übersichtliche Fehlerdiagnose sowie die leichte Konfiguration im Fokus. „Der Anwender kann das Endgerät während des Telefonats fließend wechseln“, erklärt Pecher-Wagner. „Ein klassisches Szenario wäre z.B. der Wechsel vom Headset auf eine Konferenzspinne, um Kollegen am Gespräch teilhaben zu lassen.“

Das XPhone Connect Softphone kann dabei auch in virtualisierten Umgebungen sowie mit Terminal-Servern eingesetzt werden. Dieses Szenario wurde bereits vor dem Release intensiv getestet: Als einer der so genannten Selected Customer konnte die Tirolia Spedition das Softphone bereits vor dem Release nutzen: „Unsere Mitarbeiter greifen via All in One Client auf einen Terminalserver zu“, erklärt Tirolia-Geschäftsführer Michael Lukasser. „Das XPhone Connect Softphone sichert uns maximale Flexibilität: Für unsere Kunden macht es überhaupt keinen Unterschied, ob der Mitarbeiter bei uns vor Ort oder z.B. im Homeoffice ist.“

Ausbau Chat-Funktion

Mit dem neuen Release hat C4B auch die Chat-Funktion deutlich ausgebaut. Ab sofort können auch Bilder via Chat versendet werden. Zusätzlich lassen sich direkt aus dem Chat heraus Screenshots anlegen, ohne dass ein zusätzliches Tool geöffnet werden muss. Bilder und Screenshots können bei Bedarf mit dem integrierten Editor bearbeitet werden. „Die Zeiten, in denen der Chat in der Unternehmens-Kommunikation als Spielzeug belächelt wurde, sind lange vorbei“, weiß Thomas Pecher-Wagner. „Heute weiß man den Wert dieser extrem schnellen und direkten Kommunikation mehr zu schätzen denn je.“

Eine weitere Neuerung betrifft das Konferenz-Konzept, das deutlich überarbeitet wurde. Die neuen XPhone-Meetings kombinieren Audio-Konferenz, Screen-Sharing und Chat. Wird das Meeting über das Outlook- bzw. Notes-Plugin angelegt, kann schon bei der Planung ein zusätzlicher Moderator ernannt werden. So kann z.B. die Assistenz eine Konferenz für den Vorgesetzen anlegen. Vom neuen Meeting-Konzept profitieren auch Nutzer der Mobile App: Mit dem neuen Release können sich XPhone-Nutzer auch von unterwegs aus einfach via App in Konferenzen einwählen. Die Mobile App wurde zusätzlich mit einem Widget ausgestattet, über das sich der Präsenzstatus anpassen lässt. Die App muss hierfür nicht mehr eigens geöffnet werden.

Web-Meeting und Skype-Federation

C4B nutzt das Release gleichzeitig für eine Vorankündigung: Voraussichtlich mit dem ersten Service Release soll XPhone Connect 7 um zwei zusätzlich Features erweitert werden. „Unsere Philosophie ist, dass Kommunikation – immer vorausgesetzt natürlich, sie wird gut gemacht – entscheidend zum Geschäftserfolg beitragen kann“, erklärt Pecher-Wagner. „Und weil das Geschäft naturgemäß vor allem mit Externen stattfindet, bauen wir die Optionen für den Austausch mit Kunden und Partnern deutlich aus.“

Via Skype-Federation können künftig Chat und Präsenz-Informationen mit Skype-Anwendern ausgetauscht werden. Möglich wird dies über eine Server-to-Server-Verbindung, die entweder als Direct Federation (direkte Angabe der IP-Adresse des Federation-Partners) oder als Open Federation (Öffnung für Verbindungsanfragen aus dem Internet) genutzt werden kann.

Ebenfalls über die Unternehmensgrenzen hinaus reicht das Web-Meeting: Via Web-Meeting können XPhone-Anwender ihren Bildschirm künftig auch mit externen Kontakte teilen. Die Gäste nehmen via Browser am Meeting teil und können hier nicht nur den Bildschirm sehen, sondern auch die Teilnehmerliste und den Active Speaker. Gleichzeitig steht ein Gruppen-Chat zur Verfügung. „Der Clou am Web-Meeting ist, dass der Gast direkt an der Session teilnehmen kann: einfach via Link, ganz ohne Plugin oder andere Einstiegs-Hürden“, erklärt Pecher-Wagner.

Live-Demo auf der „XPhone Unlimited“

Sowohl die neuen XPhone Connect 7-Features als auch das Web-Meeting wurden auf dem C4B-Partnerevent „XPhone Unlimited“ live präsentiert. „Wir sind mit der Resonanz hochzufrieden“, freut sich Thomas Pecher-Wagner. „Unsere Partner haben uns klar signalisiert, dass wir ihnen genau das Feature-Set bieten, mit dem sie am Markt erfolgreich sein können.“

XPhone Connect 7 ist seit dem 2. Juli im Verkauf. Starttermin für die Auslieferung der Software ist der 27. Juli.

 

###

Start Download Word-Dokument: C4B PM_XPhone Connect 7_final_180703

Start Download Bildmaterial: C4B XPhone Connect 7_Softphone.png

###

Über C4B Com For Business AG
Die C4B Com For Business AG ist – mit mehr als einer Million installierter Lizenzen – einer der führenden Hersteller von CTI- und Unified-Communications-Software. C4B entwickelt und vermarktet Kommunikationslösungen, die unter dem Markennamen XPhone™ in Unternehmen aller Größen und Branchen eingesetzt werden. Mit Diensten wie Sprache, Fax, CTI, Presence, Screen-Sharing und Instant Messaging sowie Lösungen für mobile Mitarbeiter verbessert Software von C4B die Interaktion von Unternehmen mit ihren Kunden nachhaltig und sorgt auch unternehmensintern für effiziente Kommunikationsprozesse. Der Vertrieb der Lösungen erfolgt über ein umfassendes Netz qualifizierter Partner, darunter auch namhafte Hersteller wie Unify, Deutsche Telekom und Swisscom.
www.c4b.de

Kontakt
C4B Com For Business AG
Martina Ludewig
Marketing & Communications Manager
Gabriele-Münter-Straße 3-5
D-82110 Germering
Telefon +49 (89) 84 07 98-259
Fax +49 (89) 84 07 98-13259
E-Mail: presse@c4b.de
www.c4b.de

2018-07-03T11:05:44+00:00
%d Bloggern gefällt das: