SENSOR+TEST 2018: Unitronic präsentiert erstmalig neuen CMOS-Image Sensor für maschinelle Bildverarbeitunganwendungen

Nächster Zugang zum Sensor2Cloud-Portfolio: Der NSI3000 von Newsight Imaging für LiDAR-Anwendungen

 

Düsseldorf, im Juni 2018 – Die Unitronic GmbH, Entwicklungsdienstleister aus Düsseldorf und Mitglied des schwedischen Technologiekonzerns Lagercrantz Group AB, präsentiert auf der diesjährigen SENSOR+TEST 2018 in Halle 1, Stand 559, einen Neuzugang zum Sensor2Cloud-Portfolio: Der NSI3000 von Newsight Imaging ist ein neuartiger Bildsensor für Anwendungen, die die Welt in 3D erfassen soll. Dies ist ein Wendepunkt bei den Vision-Lösungen für die Automobilindustrie, Robotik, Drohnen, sowie auch Industrie 4.0.

Der Sensor ist in CMOS-Technologie gefertigt, mit extrem hochempfindlichen Pixeln. Die hohe Empfindlichkeit erlaubt es dem Sensor, in vielen Anwendungen teurere CCD (charge-coupled device) -Sensoren zu ersetzen. Zudem ist er für programmierbare Abtastgeschwindigkeiten mit hoher Bildrate bis zu 40.000 FPS (Frames Per Second) ausgelegt, die eine bessere Analyse und Reaktion auf Ereignisse ermöglichen.

Hohe Auflösungen integriert
Der NSI3000 wurde speziell für LiDAR-Anwendungen entwickelt und verwendet acht Zeilen mit 2.048 Pixeln, die aus vier Zeilen mit 4 µm x 8 µm Pixeln und vier Zeilen mit 4 µm x 4 µm Pixeln bestehen. Der Container aus großen Pixeln sorgt für eine hohe Empfindlichkeit, während die kleinen Pixel ein feines Signal mit einer effektiven Auflösung von 8.192 bei geringer Verlustleistung und kompakter Größe liefern können.

Vielfältige Schnittstellen und Rauschunterdrückung
Ferner besitzt der Sensor eine konfigurierbare synchronisierte 10 bis 12 Bit Parallelausgangsschnittstelle sowie, eine proprietäre und I2C-Schnittstellen. Außerdem verfügt der NSI3000 über ein integriertes CDS zur Rauschunterdrückung bei festen Mustern, Umgebungslicht-Subtraktion sowie über einen Onboard-Testmodus.

Sie möchten einen persönlichen Gesprächstermin mit Unitronic auf der SENSOR+TEST 2018 vereinbaren?
Bitte kontaktieren Sie Martin Farjah, telefonisch unter 0531 / 387 33 22 oder per Mail m.farjah@profil-marketing.com

###

Start Download Pressemeldung als Word-Dokument: 1806_Unitronic_sensor+test_2018_NSI3000_final

Start Download Bildmaterial als Zip-Datei: Unitronic_NSI3000.zip

 ###

Über Unitronic
Die 1969 gegründete Unitronic GmbH ist seit 2002 Mitglied des schwedischen Technologiekonzerns Lagercrantz. Der Konzern besteht aus rund 40 Unternehmen, welche in sieben Ländern in Europa, China und den USA aktiv sind und beschäftigt über 1.200 Mitarbeiter. Die Geschäftsbereiche sind in die Segmente Elektronik, Mechatronik, Kommunikation und Nischenprodukte aufgegliedert. Alle Operationen werden dezentral durchgeführt, sodass jede Tochtergesellschaft unabhängig vom Konzern agieren kann. Unitronic hat sich zum Ziel gesetzt, Kunden im deutschsprachigen Raum durch kompetenten Design-In- und Aftersales-Support aktiv und herstellerübergreifend bei der Auswahl und Implementation neuester Technologien zu unterstützen. Das Portfolio umfasst innovative IoT- und M2M-Lösungen, Produktentwicklungen im Bereich der Sensorik und Gassensorik sowie individuelle Entwicklungsdienstleistungen. Abgerundet wird das Portfolio durch Distributoren-Verträge mit führenden Herstellern aus den Bereichen Halbleiter, Sensoren und Module für Telematik, Telemetrie, RFID, Navigation, Connectivity sowie Kabelverbindungen und Werkzeuge. Somit garantiert Unitronic für eine größtmögliche Auswahl der für die jeweilige Kundenapplikation am besten geeignete Lösung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.unitronic.de

###

Pressekontakt:

Unitronic GmbH
Werner Niehaus
BU Manager Electronics
Tel. +49- 211 9511 0
werner.niehaus@unitronic.de

PROFIL MARKETING OHG
Martin Farjah
Public Relations
Humboldtstr. 21
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-531-387 33 22
Fax: +49-531-387 33 44
m.farjah@profil-marketing.com

 

2018-06-12T13:34:09+00:00
%d Bloggern gefällt das: