Gemeinsam mit Harris alle Trainings-Einsätze packen: Kultlabel Feuerwear präsentiert die erste Sporttasche aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch

Köln, April 2018 – Ob agiles Fussball-Ass oder Schwimmprofi – mit der brandneuen Sporttasche Harris von Feuerwear kommen aktive Sportfans auf ihre Kosten. Durch viel Platz und geringes Eigengewicht zeigt er seine topfitte Seite, die sich mit dem einzigartigem urbanen Design sehen lassen kann. So ist jeder Harris, wie alle Produkte von Feuerwear, aus stabilem Feuerwehrschlauch gefertigt und zeigt als Unikat auf dem Sportplatz nicht nur Leistung sondern auch lässigen Style. Schmutz und Feuchtigkeit nach erfolgreichem Training machen ihm nichts aus, denn die Sporttasche ist von innen sowie von außen leicht zu reinigen und verfügt über separate Fächer. Harris wird ab dem 2. Mai 2018 in den Größen M und L jeweils in den Schlauchfarben Rot, Weiß und Schwarz erhältlich sein.

Mit Harris wird der Sommer sportlich! Die Sonne strahlt, die Tage werden länger sportliche Aktivitäten rufen. Bevor die Turnschuhe geschnürt werden, darf die richtige Ausstattung nicht fehlen. Mit cleverer Aufteilung und stylischem Design bietet das vielseitige Schlauch-Material hier alles, was ein Sportlerherz begehrt. Harris bringt mit seinen separaten Fächern alle wichtigen Utensilien wie Schuhe, Trikot und Duschgel unter. Auch das Strandtuch nach dem Besuch am See oder der Bademantel nach der Sauna sind hier locker aufgehoben. Die großen Hand-Tragegriffe und der abnehmbare Schultergurt ermöglchen flexiblen Tragekomfort auf dem Weg zur nächsten Trainings-Einheit.

Oftmals stellt sich dabei die Fage nach einem sicheren Ort für Smartphone, Schlüsselbund und Portemonnaie. Auch hier hilft Harris zuverlässig: Die Zipper- und Reißverschlussfächer schützen den wichtigsten Besitz. Das seitliche Schuhfach verstaut nicht nur Sneaker: Badeshorts oder Bikini sind noch nass? Die Stollenschuhe dreckig? Kein Problem, die Sporttasche ist von innen so wie von außen leicht zu reinigen und somit beim nächsten Workout oder auf dem Platz schnell wieder einsatzbereit. Platzprobleme gibt es trotz des formstabilen Stauraums nicht, Harris passt auch in einen schmalen Umkleide-Spind.

Auch für Weltenbummler
Nicht nur beim Sport macht Harris eine gute Figur. Auf Reisen und im Urlaub bietet das Unikat aus Feuerwehrschlauch Schutz und Raum für alle wichtigen Dinge. Harris hat trotz festem Material und großzügigem Ladevolumen ein geringes Eigengewicht und ist somit der ideale Begleiter für Weltentdecker. Falls die vollgepackte Sporttasche doch mal zu schwer auf der Schulter lastet, hilft das zusätzlich erhältliche Schulterpolster Tom von Feuerwear, damit die Reise mit Leichtigkeit weitergehen kann.

Verfügbarkeit & Preis
Sporttasche Harris ist ab dem 2. Mai 2018 im Feuerwear Online-Shop unter www.feuerwear.de sowie im Einzelhandel in zwei Größen und in den Schlauchfarben Rot, Weiß und Schwarz erhältlich. Harris M mit 28 Liter Volumen wird im Format 29,5 x 46 x 23 cm (H x B x T) für 169,- Euro zu bekommen sein. Harris L mit 39 Liter Volumen im Format 32,5 x 52 x 23 cm (H x B x T) wird für 189,- Euro angeboten.

Weitere Infos unter:
https://www.feuerwear.de/taschen-aus-feuerwehrschlauch/sporttasche-harris

###

Start Download Pressemeldung als Word-Dokument: 1804_Feuerwear_Ankuendigung_Sporttasche_Harris

Bilderauswahl zur Ansicht und zum Download: Bildauswahl Harris

###

Über Feuerwear
Die Firma Feuerwear wurde 2005 von Martin Klüsener gegründet. Seit 2008 führt er mit seinem Bruder Robert Klüsener zusammen die Feuerwear GmbH & Co. KG. Das Label gestaltet und produziert hochwertige Taschen, Rucksäcke und ausgefallene Accessoires aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen, die sonst als Abfall die Umwelt belasten würden. Dieses Konzept wird als Upcycling bezeichnet. Dank unterschiedlicher Aufdrucke und Einsatzspuren ist jedes der handgefertigten Produkte ein Unikat. Dabei klingt die Auflistung des Sortiments – Scott, Dan, Bill & Co. – wie die Besetzung einer amerikanischen Löschzug-Staffel. Als Modeartikel und Technik-Zubehör hat sich die Feuerwear-Mannschaft fest etabliert. Das Thema Nachhaltigkeit ist von Beginn an zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie: So werden die CO2-Emissionen, die beim Versand und Transport der Ware entstehen, über „atmosfair“ ausgeglichen. Des Weiteren bezieht Feuerwear Ökostrom von Greenpeace Energy – konsequent ohne Kohle und Atomkraftwerk – und sorgt für eine schonende Reinigung der Schläuche. Eine Ökobilanz in Zusammenarbeit mit TÜV Rheinland liefert seit 2012 die Grundlage für weitere Optimierungen in Sachen Nachhaltigkeit. Feuerwear-Unikate sind in zahlreichen Einzelhandelsgeschäften erhältlich, auch über Deutschlands Grenzen hinaus. Eine tagesaktuelle Übersicht aller Händler ist hier zu finden: www.feuerwear.de/im-laden-kaufen. Weitere Informationen können unter www.feuerwear.de und www.facebook.com/feuerwear abgerufen werden.

Pressekontakt:
Vivien Gollnick
Profil Marketing OHG
Humboldtstr. 21
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-531-387 33 24
Fax: +49-531-387 33 44
E-Mail: v.gollnick@profil-marketing.com