www.profil-marketing.com
Folgt uns!
Details
Gießharze für die Ewigkeit von Mankiewicz Resins
RELICON PUR 33 ist das optimale Gießharz für eine sichere, einfache und saubere Verarbeitung
RELICON PUR 33
Hamburg, Dezember 2010 – An Gießharzverbindungsgarnituren werden besonders hohe Anforderungen gestellt. Sie müssen einfach und sicher in der Handhabung und zugleich resistent gegen Feuchtigkeit, Staub und elektrische Überschläge sein. Erfolgreiches Arbeiten in der Elektrotechnik garantiert Mankiewicz Resins mit seiner neuen Marke RELICON. Der Spezialist für Gießharz-Verbindungsgarnituren entwickelt seine Niederspannungsgarnituren und sein qualitativ hochwertiges 2-Komponenten-Gießharz PUR 33 am Hauptstandort in Hamburg.

Das Herzstück jeder Niederspannungsgarnitur von Mankiewicz Resins ist das eigenentwickelte Gießharz, welches universell auf allen Kunststoffkabeln einsetzbar ist. Für die Elektroinstallation im Niederspannungsnetz eignet sich besonders das 2-Komponenten-Gießharz RELICON PUR 33. Durch seine hydrophoben Eigenschaften und die hydrolytische Stabilität ist RELICON PUR 33 besonders für Langzeitanwendungen geeignet. Das Gießharz kann auch unter Wasser vergossen werden und härtet ohne Schaumbildung zu einem homogenen Isolierharz aus. Weiterhin zeichnet sich RELICON PUR 33 durch eine besonders geringe exotherme Reaktionstemperatur aus.

Standardmäßig ist das RELCION Pur 33 nach der CENELEC-Norm geprüft. Zudem erfüllt es die Anforderungen der EU-Chemikalienverordnung REACH und der EG-Richtlinie RoHS (Weitere Informationen dazu unter http://www.reach-info.de/ und http://www.rohs.eu/english/index.html).

SF-Technologie – Einfach und effizient

Um die Verarbeitung zu erleichtern, hat Mankiewicz Resins das einzigartige Safe-Filling-Prinzip („Sicheres Füllen“) entwickelt. Das exzellente Fließverhalten ermöglicht eine sichere, einfache und zugleich saubere Verarbeitung. Die transparenten Doppelkammerbeutel bieten eine optische Kontrolle für den Misch- und Füllvorgang. Der Gießharzharzbeutel wird über den Einfüllstutzen und einen Adapter mit der Verbindungsgarnitur verbunden, sodass RELICON PUR 33 direkt eingefüllt werden kann. Der patentierte Farbumschlag von Blau nach Grün zeigt an, wenn das Gießharz in die Garnitur gefüllt werden kann. Das transparente Material der Verbindungsgarnituren garantiert jederzeit eine optische Kontrolle des Füllvorgangs. Bei fachgerechter Anwendung, die im Regelfall gerade einmal 15 Minuten beträgt, ist ein Kontakt mit dem Gießharz ausgeschlossen. Nach der Verarbeitung und Aushärtung können die Materialien im normalen Hausmüll entsorgt werden.

Gut zu wissen: Das komplette Produktportfolio von Mankiewicz Resins wird auf der eltec in Halle 1 / Stand 303 vorgestellt. Die Fachmesse für elektrische Gebäudetechnik, Informations- und Lichttechnik findet vom 19. bis 21. Januar auf dem Messegelände in Nürnberg statt. Vor Ort stehen Ihnen Experten von Mankiewicz Resins gern für persönliche Gespräche zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns an.

RELICON PUR 33 im Überblick

·      praktischer, transparenter 2-Kammer-Beutel

·      sichtbare homogene Mischung durch Farbumschlag von Blau nach Grün  

·      exzellentes Fließverhalten

·      kann auch unter Wasser vergossen werden

·      hydrophob, kann im Wasser aushärten

·      niedrige Volumenschwindung

·      geringe exotherme Reaktionstemperatur

 

Über Mankiewicz Resins

Die Mankiewicz Resins GmbH & Co. KG wurde 1999 mit Sitz in Hamburg firmiert. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Gießharz-Verbindungsgarnituren spezialisiert, welche bereits vor Einführung der eigenen Marke als OEM-Produkte gefertigt wurden. Mit der Marke RELICON beliefert Mankiewicz Resins den Markt mit einem patentierten Gießharz und hochwertigen Kabelgarnituren, die sich unter anderem durch das Prinzip „Sicheres Füllen“ (SF) auszeichnen. Produziert wird in Deutschland. Flexibilität, Kundenservice und Know-how zeichnen das Unternehmen aus. Mankiewicz Resins ist Teil der seit Jahrzehnten am Markt agierenden, mittelständischen Mankiewicz–Firmengruppe mit internationaler Ausrichtung. Die Ursprungsgesellschaft der Gruppe, Mankiewicz Gebr. & Co. (GmbH & Co. KG), existiert seit 1895 als eine der ersten deutschen Lackfabriken und stellt lösemittelfreie und wasserverdünnbare Hightech-Beschichtungssysteme für die industrielle Serienfertigung her. Weitere Informationen unter www.mankiewicz.com und http://www.relicon-elektro.de/