Ficosa übernimmt Entwicklungsleistung für US-Kunden

Kompetenzpartner der Nutzfahrzeugindustrie

ficosa_pm_logo

Wolfenbüttel, im November 2016 – Als weltweiter Partner und Systemlieferant der Nutzfahrzeug- und Automobilindustrie bietet Ficosa seinen Kunden innovative Spiegelkonzepte sowie modernste Fahrerassistenzsysteme an. Zum Leistungsspektrum von Ficosa gehören zudem Entwicklungen, die im Unternehmen selbst oder zusammen mit dem jeweiligen Hersteller erfolgen. Jetzt wurde die Ficosa International GmbH mit der Entwicklungsleistung zur Fahrzeug- und Objekterkennung im toten Winkel (Blind Spot Detection) bei Nutzfahrzeugen für einen US-amerikanischen Kunden beauftragt. Der Auftrag wird als Gemeinschaftsprojekt mit der zur Ficosa-Gruppe gehörendem Unternehmen ADASENS Automotive GmbH durchgeführt.

Bereits heute entwickelt und liefert Ficosa unter anderem eine kamerabasierte Sensorik für eine aktive sowie passive Fahrerunterstützung. Über die bildverarbeitenden Megapixel-Kameras von Ficosa wird die gesamte Verkehrssituation rund um den LKW zuverlässig erfasst, verarbeitet und an den Fahrer per entsprechender Bildinformation zur sofortigen Reaktionsmöglichkeit weitergegeben – gegebenenfalls mit einem Warnhinweis. Der strategisch wichtige Partner ADASENS übernimmt bei dem Projekt die Softwareentwicklung zur Objekterkennung. Dazu werden Aspekte wie Bildstabilisierung oder die Bildverarbeitung von leicht verschmutzten Kameralinsen behandelt. Ficosa wird die einzusetzenden Megapixel-Kameras liefern, die zusammen mit der Objekterkennungssoftware das zukünftige Gesamtsystem für die Nutzfahrzeuge des US-amerikanischen Kunden bilden werden.

Pressemeldung als Word-Dokument: 1611_ficosa_entwicklungsleistungkundeusa

Bildmaterial: 1611_ficosa_kamera_01-jpg

 ———————————————————————————————————–

Über FICOSA:

FICOSA ist eine spanische Industriegruppe mit Hauptsitz in Barcelona und weltweit führend in Forschung und Entwicklung, Produktion und Verkauf von Komponenten für die Erstausrüstung von Fahrzeugen. Sie wurde 1949 gegründet und beschäftigt heute 9.100 Mitarbeiter in Entwicklungs- und Produktionsstätten in 18 Ländern der Regionen Europa, Nord- und Südamerika und Asien.

Die Gruppe investiert 4% ihres Gewinns in Forschung und Entwicklung und betreibt eines der modernsten Entwicklungszentren Spaniens für Automobil-, Elektronik-, Kommunikations- und alternative Energietechnologie. Mit dem neuen Entwicklungszentrum in Viladecavalls positioniert sich FICOSA als einer der führenden Entwickler von elektronischen Systemen in einem globalem Markt und einem diversifizierten Produkt- und Kundenportfolio. Weitere Informationen unter www.ficosa.com.

Ficosa in Deutschland:

Die Ficosa International GmbH in Wolfenbüttel entwickelt, produziert und vertreibt Rückspiegelsysteme für mittelschwere Lkw, Busse, Straßenbahnen, Fahrzeuge der Land- und Bauwirtschaft sowie für Transporter und Geländewagen. Am Standort in Niedersachsen sind das zentrale Entwicklungszentrum für Nutzfahrzeuge und das deutsche Produktionszentrum der Ficosa Gruppe ansässig. Beschäftigt sind dort 210 Mitarbeiter, insgesamt 227 deutschlandweit. Weitere Informationen unter www.ficosa.de.

Pressekontakte:
Ficosa International GmbH    
Schweigerstraße 10
D-38302 Wolfenbüttel
Jörn Klingemann
Geschäftsführer
Tel.: 05331 / 938 203
E-Mail: paco.klingemann@ficosa.com
Profil Marketing OHG
Stefan Winter
Public Relations
Humboldtstrasse 21
38106 Braunschweig
Te.: 0531 / 387 33-16
Email: s.winter@profil-marketing.com

2017-01-12T23:33:56+00:00